Adoption - Vermittlung

Die Vermittlung der Hunde, die bisher möglicherweise in einem Tierheim lebten oder von ihren Menschen tierschutzwidrig gehalten wurden, vielleicht schon mehrere HalterInnen hatten, abgeschoben oder ausgesetzt wurden, hat für die Bernerrettung e. V. eine besondere Bedeutung - die Hunde sollen ihr künftiges besser als ihr bisheriges Leben verbringen kön-nen.

 

Vor der Adoption informiert die Bernerrettung die InteresssentInnen deshalb umfassend über den zu vermittelnden Hund, sein Verhalten und seinen Gesundheitszustand, und die InteressentInnen informieren den Verein über ihre Lebens- und Berufs- situation und ihre Wohnverhältnisse. 

Bitte füllen Sie den Fragebogen für InteressentInnen, dessen Inhalt selbstverständlich vertraulich ist, aus - als Basis für die Ent-scheidung darüber, ob der von Ihnen ausgewählte Hund für Sie/Ihre Familie geeignet ist.

 

Nach einem Vorbesuch eines/r von unserem Verein Beauftragten/r, der/die sich das neue Heim anschaut, kann gemeinsam darüber entschieden werden, ob der von Ihnen gewählte Hund der Richtige für Sie ist.

 

Anschließend werden sich alle Beteiligten persönlich kennenlernen - die InteressentInnen können den Hund in seiner Pflege-stelle auch gerne mehr als nur einmal besuchen.

 

Wenn Alle einverstanden sind, wird ein Schutz-/Übereignungsvertrag zwischen Ihnen und der Bernerrettung abgeschlossen, Sie überweisen an den Verein eine Vermittlungsgebühr von 300 Euro [die Fragebögen und (Vertrags-)Formulare finden Sie unter Downloads)] und der Hund kann bei Ihnen einziehen.

 

Vor der Adoption muss - selbstverständlich - geklärt sein, ob

  • alle Familienmitglieder einverstanden sind,
  • die Hundehaltung erlaubt ist,
  • die Wohnung/das Haus/das Grundstück groß genug ist,
  • der Hund oder die Hunde finanziell unterhalten werden können,
  • eventuelle Verhaltensprobleme der Hunde toleriert werden können bzw. eine Hundeschule besucht werden kann.​

 

Die Berg-, Hof- und Sennenhunde sind in der Regel große bis sehr große Hunde (von bis zu mehr als 80 kg Körpergewicht bei einer Schulterhöhe von möglicherweise mehr als 100 cm, z. B. bei Bernhardinern oder Pyrenäenhunden); der Alltag mit ihnen kann - auch aufgrund ihrer besonderen Verhaltenseigenschaften wie hoher Eigenständigkeit und Territorialität - herausfor-dernd sein.

 

Die angehenden HalterInnen solcher Hunde müssen vor allem Folgendes mitbringen:

  • die Motivation, sich auf diese Hunde einzulassen, d. h. sich für ihre besonderen Eigenschaften zu interessieren und ihre Bedürfnisse zu respektieren, sie freundlich und einfühlsam zu führen;
  • Geduld und Flexibilität, um Herausforderungen rund um diese Hunde begegnen zu können; dazu zählen möglicherweise u. a. Konflikte mit Nachbarn (z. B. wegen des Gebells), zwischen Ihrem Hund und BesucherInnen, Wanderern oder Bikern, zwischen Ihrem und anderen Hunden und Tieren;
  • insbesondere in den ersten Monaten nach der Adoption eines Berg- oder Sennenhundes brauchen seine HalterInnen viel Zeit, Engagement und Lernbereitschaft, um eine auf Vertrauen basierende Beziehung zum Hund und dessen Integration in die Familie zu erreichen, d. h. ihm geduldig, gelassen, souverän und konsequent klare Grenzen zu setzen, gleichzeitig aber Selbstentfaltung zu ermöglichen;
  • idealerweise ein Haus mit einem (eingezäunten) Garten.

 

Bitte prüfen Sie, ob Sie es ernst meinen mit einem dieser Hundetypen - sie sind weder pflegeleicht noch anspruchslos.

 

Wenn Sie sich für einen unserer Hunde interessieren, rufen Sie bitte

  • 0170/1505088, Dr. Anne Vater oder 
  • 02368/8987198, Claudia Jakobowsky,

an oder schicken Sie uns den ausgefüllten Fragebogen für InteressentInnen an info@bernerrettung.de - wir freuen uns darauf und beraten Sie gerne bei Ihrer Entscheidung darüber, welcher Hund zu Ihnen passen könnte.

 

Zuhause gefunden

 

 

Bruno

 

Bernerrettug e. V.

Telefon 0170/1505088 oder 02368/8987198

Spendenkonto 

Sparkasse Hildesheim

IBAN DE 93259501300034707751

BIC NOLADE21HIK

Bernerrettung

auf

Facebook

Erlaubnis nach 

§ 11 Abs. 1 Nr. 5 u. Nr. 8 b

TierSchG

         Mitglied im 

 

Deutschen

Tierschutzbund e. V.

 

Landestierschutzverband

Hessen e. V.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bernerrettung e. V.