Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Unser Mini-Joe, sein Traum von einer eigenen ganz lieben Familie hat sich erfüllt

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Unser Mini-Joe, sein Traum von einer eigenen ganz lieben Familie hat sich erfüllt

    Hier ist unser Mini-Joe



    Joe war mit seinen drei Geschwistern einer von zur Zeit ca. 1.200 Hunden in einem Tierheim in Rumänien. Die Situation dort ist noch immer katastrophal.

    Der Kleine hat auch seine Chance bekommen und wird in seiner Pflegefamilie mit viel Liebe versorgt und verwöhnt.

    Hier ist ein Video, auf dem er (und viele andere) noch im Tierheim zu sehen ist:

    https://www.youtube.com/watch?v=uA_s...ature=youtu.be

    Wenn Sie auch so begeistert von diesen kleinem Mann sind, wie wir, dann können Sie sich gerne hier bewerben:
    http://www.bernerrettung.de/search/application.html
    Zuletzt geändert von Iris R.; 02.05.2014, 14:44.

  • #2
    Hier sind noch einige Fotoauszüge aus dem Video:
    Zuletzt geändert von Bernerrettung; 02.05.2014, 12:00.

    Kommentar


    • #3
      So wurden die vier Kleinen entsorgt...

      Kommentar


      • #4
        Hier sind sie im Tierheim:

        Kommentar


        • #5
          Tagebucheintrag vom 27.04.2014
          Joey ist ein wahrer Engel So etwas liebes und braves sieht man kaum. Er hat die Nacht neben meinem Bett in einer kuscheligen Box verbracht. Er hat sich eingekuschelt und geschlafen sobald ich mich geregt habe, hat man sein dünnes Schwänzchen gegen die Box klopfen gehört. Ich habe echt Angst,er überschlägt sich .

          Wenn er wedelt,wackelt das ganze Kerlchen und wenn er dabei läuft, sieht das zu lustig aus. Er frisst sehr wenig, aber vielleicht kommt es mir auch nur so vor, da meine Jungs ja doch andere Portionen in sich hinein schlingen. Den Napf fand er sehr misteriös.Ich denke, einen eigenen Napf hatte er noch nie. Eben kaute er genüsslich etwas Büffelkopfhaut.

          Er wiegt zarte 2,7 kg und ist rappeldürre, aber das holt er jetzt bestimmt bald auf. Seine Geschwister sind ein klein wenig größer und kräftiger.

          Joey verfolgt mich auf Schritt und Tritt, geht aber mitlerweile, wenn ich sitze auch mal paar Meter von mir weg um zu schnüffeln.

          Und nun die Bilder von dem Mini-Zuckerbuben:



          Kommentar


          • #6
            Tagebucheintrag vom 29.04.2014

            Hallo Leute, hier ist Joe.

            Wisst Ihr wo ich heute war? Beim Tierarzt. Ich bin da ganz fröhlich rein getippelt und habe mich über alles und jeden gefreut. Da war noch ein anderer Hund, der hat mich angebellt. Sowas muß ich mir als echter Bonsai-Berner ja nicht bieten lassen. Dem hab ich vielleicht was gequickt. Wirklich beeindruckt war er nicht, aber die Menschen fanden es lustig.

            Alle haben mich gestreichelt und die Tierärztinnen haben mich auf dem Arm genommen und geknuddelt und gesagt ich wäre soooooooo süss Alle fanden mich goldig und freundlich. Dann durfte ich auf den grossen Tisch. Die Frau Doktor hat dann gaaaanz lange an mir rum gedrückt und gestreichelt und gehorcht. Ich habe immer gewedelt, weil die gesagt haben ich hätte so ein süsses Schwänzchen. Blut hat sie mir auch abgenommen, da ist mir doch tatsächlich mal kurz das wedeln vergangen . Ich hab nicht geweint, nur mal kurz gefiepst. Frau Doktor sagte ich wäre mutig und sehr freundlich und hätte ja keine Angst.

            Sie findet, dass ich sehr munter bin, nur muß ich zunehmen. Ich bin zu dünn und habe auch Hautprobleme, sie sagt aber, das sieht bald gut aus. Ich muß jetzt nur bißchen mehr essen und auch 1 mal die Woche baden. Dann wachs ich auch hat sie gesagt. Ich werde zwar nicht so groß wie meine Bernerkumpels bei meiner Pflegemama, aber wachsen tue ich noch ein gutes Stückchen.

            Dann gehe ich mal brav schlafen.Bis bald euer Joe

            Hier hab ich noch paar Bilder für Euch.

            Kommentar


            • #7
              Tagebucheintrag vom 30.04.2014

              Da bin ich wieder. Hier ist es wie im Schlaraffenland. Ich bekomme ganz oft was zu futtern. Pflegemami sagt, ich esse wie ein Vögelchen. Ich packe nicht so viel auf einmal. ich esse dafür immer mal zwischendurch. Heute morgen um 6:00 gabs ein ganz leckeres Nassfutter. Davon habe ich 2 Esslöffel voll gepackt. Um 8:00 habe ich dann ein Stück Büffelpansen geknabbert.Da hatte ich ganz schön viel zu arbeiten. Eben war ich mit Pflegemami am Bäckerauto, weil sie keine Zeit hatte mich in die Box zu verfrachten. Sie sagte dann wäre das Auto weg. Neben unserem Brot sah ich echt sehr schlank aus.. Aber dafür hat das kein so süsses Schwänzchen wie ich . Die Leute finden das nämlich ganz goldig.

              Dann gab´s wieder was zu futtern.

              Pflegemami rennt hier dauernd mit dem Blitzdings rum. Sie sagt sie will paar schöne Fotos machen und ich soll nicht so zappeln. Ich habe dann mal kurz still gehalten, dass ich die Zunge nicht rausstrecken darf hat sie nix von gesagt. Also muß sie sich jetzt auch nicht beklagen.

              Ich helfe Frauchen bei der Wäsche. Sie wäscht und legt es zusammen.Ich hole es aus dem Wäschekorb und schleife es durch die Bude. Dann sagt sie, jetzt müsse sie es wieder waschen.....Also empfindlich ist die, wegen dem bißchen Sabber und Hundehaaren....tztztztz...also man kann sich ja mal anstellen .

              Jetzt muß ich erst mal ein Nickerchen machen.

              Kommentar


              • #8
                Tagebucheintrag vom 01.05.2014

                Kukuck, da bin ich wieder.

                Stellt euch mal vor ,ich bin gewachsen Ich bin jetzt 26 cm hoch und wiege genau 3000g. Ich habe 300 g zugenommen. Meine Pflegemami ist so stolz auf mich.

                Weil ich so brav war und den Zollstock nicht aufgefuttert habe, gab´s was zu knabbern.

                Ich liebe das Leben hier...


                Kommentar


                • #9
                  Tagebucheintrag vom 06.05.2014

                  Hallo hier bin ich mal wieder, der kleine Joe.

                  Ich bin jetzt nur noch ein bißchen klein. Ich wiege nämlich jetzt schon 3500 g. Stellt Euch mal vor, kaum ist man gewachsen, muss man bei der Gartenarbeit helfen. Meine Pflegeeltern wollen eine Voliere für den Papagei und die Wellensittiche bauen. Sie haben Bäume abgesägt und ich habe geholfen, das Holz weg zu tragen.

                  Meine Haut juckt noch, aber nicht mehr ganz so doll. Heute Abend bevor ich ins Bettchen gehe muss ich wieder baden.

                  Mir gefällt es richtig gut hier. Mit meinem Pflegebruder leg ich mich manchmal ins Körbchen, aber ich glaube der will das nicht. Ich wäre eine Zappelnudel sagt Pflegemami. Ich komme schon fast über den Rand. Ich muß nur noch etwas an der Technik feilen.

                  http://youtu.be/8Pk5wHKVTOQ

                  Jetzt werde ich nochmal Pipi machen gehen, was ich fast immer draußen mache. Ganz selten passt meine Mami nicht auf, dann gehts mal auf die Fussmatte. Danach werde ich baden und schlafen gehen. Aber heute Nacht, wenn meine Pflegemami Pipi machen geht, geh ich auch nochmal in den Garten, dann schlafe ich bis 7:00 Uhr.

                  Kommentar


                  • #10
                    Tagebucheintrag vom 18.05.2014

                    Huhu, hier bin ich mal wieder. Ist das ein Stress hier...

                    Meine Pflegeeltern wollen doch eine große Voliere für die Vögel bauen. Da helfe ich dann ganz fleißig mit. Es muß jetzt erst mal ein Podest gemacht werden. Dafür wurden gestern 2000 Steine gekauft. Zum Glück mußte ich die nicht schleppen . Ich habe aber geholfen die Erde weg zubuddeln.

                    Meine Pflegemami hat mich dabei gefilmt. Aber ich mußte mich zwischendurch um einen meiner Pflegebrüder kümmern, dem war viel zu warm zum arbeiten, der hat immer nur faul in der kühlen Erde gelegt.D en habe ich dann mal etwas angetrieben...

                    http://youtu.be/7Pto8EJwgtg


                    Jetzt bin ich aber auch fertig.

                    Ich gehe jetzt schlafen und werde mich bestimmt nur noch einmal zum pullern melden.

                    Bis bald Euer Joey

                    Kommentar


                    • #11
                      Tagebucheintrag vom 05.06.2014

                      Hallo, hier bin ich mal wieder - heute bringe ich ein paar Bilder mit.


                      Ich bin schon ganz doll gewachsen und wiege jetzt fast 8 kg. Meine Pflegemum meint,ich werde aber nicht so groß wie meine Pflegebrüder. Ich bin wohl doch ein Bonsaiberner. Die Beiden rennen mich manchmal einfach um,weil die mich garnicht sehen. Der Eine hat gestern auf meinem Fuss gestanden, da hab ich dann bißchen geweint, aber meine Pflegemami hat dein mein Füsschen gestreichelt und dann wars wieder gut.

                      Hier sind jetzt die Bilder.

                      Kommentar


                      • #12
                        Tagebucheintrag vom 24.06.2014

                        Joe ist am Sonntag in seine eigene Familie eingezogen.

                        Allein schon von den Fotos hat er sich bei der Familie ins Herz geschlichen und beim Kennenlernen hat es Zooom gemacht.


                        Joe´s Familie wird sein Tagebuch weiterführen und darauf freuen wir uns schon

                        Kommentar


                        • #13
                          Tagebucheintrag vom 26.06.2014

                          Hallo,

                          nun ist Joey bereits knappe 4 Tage bei uns und wir können uns unseren Alltag ohne ihn schon nicht mehr vorstellen.

                          Gut unsere Katzen wahrscheinlich schon, aber dass wird, davon bin ich überzeugt! Joey findet es ziemlich witzig die beiden Katzen durch's Haus zu jagen. Nun verkrümeln sich die Beiden zeitweise im OG.

                          Mit unserem Seniorrüden klappt es super, nur will er halt nimmer so spielen wie Joey es gern hätte. Aber dass übernimmt dann mein Sohn

                          Wir haben viel Spass mit dem kleinen Racker!

                          Viele liebe Grüße von Joey´s Familie

                          Kommentar


                          • #14
                            Tagebucheintrag vom 26.06.2014

                            Und nun noch das Foto: Joey im Tiefschlaf auf unserm Sofa. Er hatte es schnell raus, dass es dort sehr gemütlich ist!

                            Kommentar


                            • #15
                              Tagebucheintrag vom 27.06.2014

                              Halli hallo,

                              Unser Senior und Joey haben sich heute zum ersten Mal das Sofa geteilt! Voll süß die Beiden.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X