Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Barni, ein wunderschöner Berner Sennenhund kuschelt sich nun ins Herz seiner Familie

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Barni, ein wunderschöner Berner Sennenhund kuschelt sich nun ins Herz seiner Familie

    Hier kommt der bildschöne "Eisbär" Barni:



    Barni ist zwei Jahre jung und hat ein Traumprofil:

    Er ist sehr verspielt, aufgeweckt, sehr agil, liebt andere Hunde...

    Barni lebt in der Garage und draußen, d. h. er ist evtl. nicht stubenrein. Wir wünschen uns eine Familie ohne kleine Kinder, da er sehr stürmisch ist. (Oder eine Familie, die kein Problem damit hat, dass das Kind mal umfällt ) Er liebt es mit anderen Hunden zu spielen, hier ist er ein wenig aufdringlich, aber ganz lieb. Barni hat einen leichten Jagdtrieb. Andere Kleintiere sollten nicht in der Familie vorhanden sein.

    Er ist zu Menschen sehr freundlich und freut sich über jede Person, egal ob bekannt oder unbekannt, diese werden freudig und voller Elan begrüßt.

    Zuletzt geändert von Bernerrettung; 05.09.2015, 18:38.

  • #2
    Tagebucheintrag vom 04.07.2015

    Hallo Ihr Lieben,

    Barni ist gestern gut in seiner Pflegefamilie angekommen, wir freuen uns auf seine Geschichten und Fotos und sind sehr gespannt, was er erlebt

    HERZLICH WILLKOMMEN süßer Barni
    Zuletzt geändert von Bernerrettung; 06.07.2015, 09:24.

    Kommentar


    • #3
      Tagebucheintrag vom 05.07.2015

      Hallo Ihr Lieben,

      hier kommt der erste Tagebucheintrag von Barni:

      Barni ist ein wirklich ganz toller, freundlicher Kerl. Auch die neue Situation hat er gut und schnell akzeptiert.

      Mit unserem Rüden versteht sich mittlerweile auch ganz gut mit Barni. Das sah bei dem ersten Kontakt noch anders aus, da unser Rüde etwas eifersüchtig reagiert hat. Aber jetzt ist alles ok.

      Da Barni bei seiner bisherigen Familie nur in der Garage und draußen sein wollte, war ich sehr erstaunt, dass er hier doch Interesse am Haus zeigt und direkt die erste Nacht drinnen verbracht hat.

      Das mit dem Jagdtrieb kann ich nur bestätigen, da meine Katzen vor Barni nicht sicher sind. Aber da arbeiten wir bereits dran und da ich 2 Freigänger habe, die zudem noch hart im Nehmen sind, ist das jetzt nicht ganz so schlimm .

      Ansonsten ist Barni mit seinen 2 Jahren ein sehr süßer und sehr aktiver Hund, der viel Aufmerksamkeit und sehr, sehr viel Auslauf braucht.

      Die ersten Bilder von Barni gestern am Stausee (anders konnte man die Hitze von gestern auch nicht ertagen)








      Liebe Grüße von Barni

      Zuletzt geändert von Bernerrettung; 05.09.2015, 18:38.

      Kommentar


      • #4
        Tagebucheintrag vom 12.07.2015

        Hallo Zusammen,

        Barni hat sich mittlerweile sehr gut eingelebt. Und auch Hund hat sich nach anfänglicher Eifersucht wieder eingekriegt. Die beiden spielen zusammen, Barni darf aus den Napf trinken der unserem Berner gehört und auch sonst gibt es keine Probleme.
        Also was das Zusammenleben angeht ist alles bestens

        Ich hatte Barni am Freitag vor einer Woche zu uns geholt und direkt am Samstag einen dicken Knubbel an seinem Hals festgestellt. Er wollte sich an der Stelle weder bürsten, noch richtig anschauen lassen.
        Am Montag, nach unserer Morgenrunde, war dann das Fell etwas blutig. Also...ab zum Tierarzt.
        Bei dem Folgetermin wurde dann festgestellt, dass Barni eine eitrige Entzündung hatte, da er sehr massiv von Zecken befallen war, die sich alle an dieser Stelle festgebissen hatten.
        Die Zecken wurden entfernt, die Wunden gereinigt und natürlich hat Barni auch ein Zeckenmittel und Antibiotika gegen die Entzündung bekommen.
        Er musste dann zwei Tage einen Kragen um haben und das hat ihm überhaupt nicht gepasst.
        Jetzt ist aber alles wieder in Ordnung und Barni will den ganzen Tag nur toben, spazieren gehen
        und die Umgebung erschnuppern.

        Liebe Grüße & bis bald

        Hier noch ein Paar Bilder von unserem Kurztrip an die Nordsee



        Kommentar


        • #5
          Tagebucheintrag vom 19.07.2015

          Guten Abend Zusammen,

          das Wetter überschlägt sich im Moment und kann sich nicht entscheiden:-(
          Entweder ist es brütend heiß, dann freuen sich Barni und unser Schatz über ein leckeres Hundeeis, aus Leberwurst und körnigem Frischkäse

          Übrigens vielen Dank an den Pflegepapi von Franz für den Beitrag dazu. Das war ein suuuuper Tipp!

          Tja oder ab in die Gummistiefel! Aber Barni pfeift aufs Wetter. Der freut sich einfach immer wenn es raus geht.
          Unser ist da ganz anders...den muss ich bei Regen ja schon fast vor die Tür schieben.

          Und Barni liebt Abwechslung. Gerade beim spazieren gehen freut er sich über jede neue Strecke, denn es gibt ja so viel zu entdecken und erschnuppern.
          Er ist sehr interessiert und möchte natürlich jeden Baum persönlich kennen lernen.

          Und mittlerweile machen wir auch Fortschritte in Sachen Kommando-Training...zwar nur langsam, aber es gibt ja auch viel Interessanteres als irgendwelchen Befehlen zu gehorchen.
          Das werden wir aber auch noch in den Griff bekommen.

          Liebe Grüße von Barni und bis bald




          Kommentar


          • #6
            Tagebucheintrag vom 26.07.2015

            Hallo Zusammen,

            diese Woche war es nun so weit: Urlaub und Ferien sind leider vorbei und seit Montag ging alles wieder nach gewohntem Ablauf.
            Ich musste wieder arbeiten und mein Mann war beruflich leider die ganze Woche unterwegs.
            Für unseren Bären ist das kein Problem...der kennt das ja und ihm machen die paar Stunden auch nichts aus.
            Ich wusste nur nicht wie Barni darauf reagiert
            Barni wurde also ins kalte Wasser geworfen und ich bin mit ziemlich gemischten Gefühlen zur Arbeit gefahren.
            Auf dem Weg nach Hause hab ich mir alles mögliche ausgemalt und hab echt mit dem schlimmsten gerechnet....und als ich dann die Haustür aufgeschlossen hatte....

            ....kamen mir zwei fröhlich sabbernde Fellmonster entgegen gesprungen

            Hurra, nichts kaputt und vertragen hatten die beiden sich auch. Hätte ja sein können, dass ...

            aber alles in Ordnung!

            Neue Bilder folgen auch in Kürze, versprochen!

            Grüße von Barni

            Kommentar


            • #7
              Tagebucheintrag vom 27.08.2015

              Leider hat die Pflegefamilie zur Zeit kein Internet , deshalb schreibe ich es hier

              Am Samstag bekommt Barni ganz lieben Kennlernbesuch
              Hier werden ganz fest die Daumen und Pfoten gedrückt, das die Herzen auf beiden Seiten nur so fliegen

              Kommentar


              • #8
                Tagebucheintrag vom 27.08.2015

                Unsere beiden Doggys vertragen sich prächtig. Ein Mädel wollte sich um Barni bewerben....... OK. Gut...... der Große ist toll.
                Wir haben jetzt Tag vier , nix kaputt und Katze ist auch noch nicht gerupft.
                Von meiner Seite kann ich nur sagen .....Ich liebe meine Frau .
                Richtige Entscheidung.

                am 30.08. ist Barni bei uns eingezogen..
                Er war sehr unruhig..unser Berner hatte ihn mit einem leichten knurren begrüsst aber dann auch gleich abgelegt..
                Die erste Nacht hatte Barni Durchfall alle paar Minuten raus von 23.00 Uhr bis morgens um 6.00 Uhr
                am 31.08 ging Barnis Durchfall dann zurück.
                Danach Garten , toben , Nachbarn , toben und Neu einkleiden ( Fressnapf aufmischen ) Hihi.

                01.09.2015
                Ok nochmal ..toben , toben. Danach alle zusammen zum Deich , das erste mal mit im Gepäckabteil ( alles ruhig ) haben das sogar geschafft in der kurzen Zeit hinten zu schlafen.
                Danach alles beschnüffeln und laufen.....laufen. Super viel Spaß gehabt.
                Am Abend noch mal durchs Dorf ( Blase ausquetschen )
                02.09.2015
                Die Nacht war sehr ruhig , Barni fängt an sich unseren Rüden anzupassen , also einen Gang zurückschalten.
                So nun Zähne zusammen und Nerven bewahren.
                Wir sind zum Deich ( Weddewarden , keine Straße, keine Autos und kaum Menschen ) mein Mann hat Barni von der Leine gemacht.
                Alles Super gelaufen , Barni hat es genossen , gelaufen.......gelaufen. Uuuuuund, er hört, kommt nicht sofort zurück aber er kommt.
                03.09.2015
                Heute geht es in die Stadt unter Menschen............






                Kommentar


                • #9
                  Tagebucheintrag vom 04.09.2015

                  Moin von der Nordsee. Meine Frau hat jetzt versucht Tagebuch zu schreiben aber der Text ist andauernd verschwunden ( Problem mit ihren Laptop oder mit dem Progamm ) deshalb schreib ich jetzt von meiner Klappbüx. Wir waren heute mit den beiden unzertrennlichen ( jo dat is so , pipi ohne den anderen geht gaaaaah nich ) in der Stadt . Obere Bürger ( Überdachte Fußgängerzone )
                  Barni war erst sehr unsicher , hat immer nach oben geschaut ( Neonbeleuchtung ) aber nach kurzer Zeit wurde er sicher und auch Mutiger ( wollte an Kleiderständer pullern ) wir sind dann raus zum Deich , erstmal einen Kaffee trinken . Mittlerweile hat er sich sogar mit unseren Kater angefreundet. Die letzte Nacht war auch Genial, erst wollten beide mit nach oben ins Schlafzimmer , dann haben sie sich getrennt ( oooooooh , hört .....hört ) Barni runter in die Stube , aufs Sofa ( Laut am Schnarchen ) , Pfotenkumpel im Schlafzimmer ( Laut am Schnarchen ). Was wir aber festgestellt haben , Barni hat alleine Angst im Dunkeln. Ich hab daher im Treppenhaus Bewegungsmelder mit Licht installiert und in der Stube hat Frauchen ein Babylicht angebracht.
                  Also ich hab keine Probleme zu schreiben , muss wohl einen neuen Laptop für meine Frau kaufen. So morgen werde ich noch Bilder anhängen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Tagebucheintrag vom 05.09.2015

                    Moin zusammen.

                    So, wir waren heute mit dem Katastrophen Team bei uns im Moor und am See. Strömender Regen von oben , Seewasser von unten , Sandstrand, dazu ein wenig Pfützen und zu guter letzt Moor...
                    Das war keine Zutaten Liste........neeee . Die Beiden sahen echt ( sorry ) geil aus.

                    Barni haben wir heute am See mal ohne Leine laufen gelassen ....hatten erst ein paar Bedenken, aber das ging Super . Barni hats noch nicht so mit Hören , alles neu .
                    Mein Empfinden nach ist er auf dem Stand eines 6--8 Monate alten Junghundes. Er fängt an alles zu entdecken.

                    So, die beiden liegen auf dem Läufer in der Stube und schnarchen.

                    Wir vier werden auf jeden Fall zum Vereinstreffen kommen und ich hoffe das Barni bis dahin zugenommen hat.


                    Kommentar


                    • #11
                      Tagebucheintrag vom 08.09.2015

                      Moin vom Dreamteam,

                      Mädel und ich waren heute​ auf dem Amt. Nun ist unser Großer Schmusebär ein echter Fischkopp.

                      Morgen um 10:50 hat er einen Arzttermin ( Oh Oh ).... Die beiden versuchen sich gerade gegenseitig im Schnarchen zu Topen ( Lautstärke ) .

                      Barni hat jetzt auch begriffen, dass ihm keiner sein Essen wegnimmt. Er schlingt nicht mehr.

                      Wir haben den Großen heute auf die Waage gestellt ( 49,9 KG ). Die Ärztin meint ein Superknuffel.

                      Barni ist voll der Frauenheld. Bei Frauchen läuft er wie, guckst du hier und na bin ich nicht toll. Ich bleib bei Ruffy, der hat so den Tü Tü hallo Blümchen Gang drauf. Aber die beiden sind echt genial ,heute zum Arzt ( nur Barni im Auto ). Als wir wieder Zuhause waren , eine Begrüßung als ob wir eine Weltreise gemacht hätten.

                      Nochmal Danke an alle. Wir hoffen, dass wir Euch im Oktober auf dem Treffen sehen. Bin mal gespannt, wie die beiden sich dann aufführen......HöHö.
                      Liebe Grüße von den Fischköppen

                      Kommentar


                      • #12
                        Tagebucheintrag vom 09.09.2015

                        Moin,

                        Barni Bär ist wohl auf, die Kastration ist super gelaufen.

                        Er sitzt jetzt auf der Couch und schaut Fernsehen. Und er schläft noch viel.

                        Kommentar


                        • #13
                          Tagebucheintrag vom 13.09.2015

                          Hallo ihr Lieben,

                          heute ist der vierte Tag nach OP. Barni geht es super gut...er rennt und spielt schon wieder...

                          Vorgestern hatten wir ein mini Berner-Treffen mit zwei Freunden in Cuxhaven. Barni hat sich auch im Cafe super benommen...habe ihn abgelegt neben uns und er lag da wie eine eins...auch als andere Hunde kamen ist Barni liegen geblieben. Mit dem Kater kommt er jetzt auch gut zurecht. Der ist so frech und legt sich einfach neben Barni aufs Sofa oder frisst neben ihm.
                          Da Barni ja noch die Fäden drinnen hat müssen wir noch ein bisschen aufpassen, dass er nicht so viel tobt. Aber das haben wir auch gut im Griff...außer heute beim Spazieren gehen, da hat Barni sich im Busch zum lösen gesetzt und ist prompt in den Bach gefallen. Wie gut dass Barni an der Leine war, so konnte ich ihn rausziehen. Also es geht Barni gut soweit...nächste Woche am Freitag werden Fäden gezogen, dann kann er wider toben und springen wie er möchte.
                          Mit lieben Grüßen euer Barni und sein Anhang


                          Kommentar


                          • #14
                            Tagebucheintrag vom 17.09.2015

                            Neue Fotos von einem ganz entspannten Barni!






                            Kommentar


                            • #15
                              Tagebucheintrag vom 18.09.2015

                              Hallo Ihr Lieben,

                              heute hat Barni seine Fäden raus bekommen...Narbe sieht sehr gut aus...Tierarzt ist sehr zufrieden. Die Nächte werden auch immer länger...abends gehen wir noch um 22 Uhr die letzte Runde und dann gehts ab ins Bett. Barni ist der erste im Schlafzimmer...und er schläft echt lange und schnarcht dabei voll laut...also die Nacht macht Barni auch nichts mehr aus. Die Spaziergänge werden auch immer ruhiger mit viel Leckerlis und Ruhe haben wir es geschafft, dass Barni nicht mehr mit 180 in die Leine rein läuft...Barni läuft auch schon gut bei Fuß wenn er Lust hat grins. Meine Hände sind auch froh, ich habe 3 Blasen in der Innenhand...da der dicke ja immer so gezogen hat...aber wie gesagt Barni läuft schon sehr ruhig Heute haben wir einen Stadtbummel gemacht Barni und sein Bruder haben sich super gut benommen...also ich hätte beiden eine eins gegeben. Manchmal vergisst man, dass wir Barni erst 3 Wochen haben...und jetzt schlafen beide. War ja auch anstrengend der Tag..
                              Barni und wir hoffen, euch alle die hier im Tagebuch ein lieben Kommentar abgegeben haben im Oktober auf dem Treffen zu sehen.
                              Liebe Grüße euer Barni und seine Zweibeiner.





                              Kommentar

                              Lädt...
                              X