Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Benny, ein 4jähriger Berner Sennenhund verlor bereits zum 2. Mal sein Zuhause...nun darf er in seiner PF bleiben

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Benny, ein 4jähriger Berner Sennenhund verlor bereits zum 2. Mal sein Zuhause...nun darf er in seiner PF bleiben

    Benny verliert bereits zum 2. Mal unverschuldet sein Zuhause, seine jetzige Familie ist leider sehr krank und kann sich nicht mehr um ihn kümmern.



    Bennys Frauchen hat uns folgende Infos von ihm geben können: Benny ist 4 Jahre jung (wird im März 5), er zeigte sich dort mit Artgenossen verträglich, fährt gerne im Auto mit, kann stundenweise alleine bleiben, ist stubenrein, gechipt und geimpft. Bei fremden Personen ist er vorsichtig, bei Frauen fasst er schneller Vertrauen.

    In seinem bisherigen Zuhause gab es auch mal Katzen und das hat funktioniert, manchmal ist er hinterhergerannt, doch sein Frauchen meint eher aus Neugier. Er geht gerne spazieren, an der kurzen Leine sehr gut, wenn diese länger ist, schnuppert er auch gerne mal rechts oder links.

    Wer kann sich vorstellen, hier die Familie für Benny zu sein, die er sich so wünscht.
    Zuletzt geändert von Bernerrettung; 24.08.2016, 15:09.

  • #2
    Tagebucheintrag vom 14.02.2015

    Benny ist gestern gut in seiner Pflegefamilie angekommen.

    Der Schatz ist noch sehr aufgeregt und soll jetzt erst einmal zur Ruhe kommen.

    Wir werden weiter berichten.

    Kommentar


    • #3
      Tagebucheintrag vom 21.02.2015


      Benny geht es sehr gut.

      Er frisst nur im Moment etwas mäkelig, aber das wird schon.

      Mit seinen neuen Pfotenkumpels versteht er sich draussen sehr gut, sie spielen und rennen zusammen. Im Haus sagt er allerdings dem jungen Teenager, wenn er seine Ruhe haben möchte.

      Und hier kommen Fotos vom schönen Benny:


      Ein strahlender Benny


      Benny und Balu


      Benny (links im Bild mit seinen Pfotenkumpels


      Bei Pflegepapa kuscheln und auch so einschlafen



      Kommentar


      • #4
        Tagebucheintrag vom 29.03.2015

        Hier mal wieder News von Benny

        Benny hat sich gut eingelebt. Er ist aber nach wie vor ein Dieb, der alles klaut. Taschentücher, Socken, Milchdöschen...

        Zwischen dem Junghund der Familie hat es noch einmal ordendlich gekracht, seitdem ist Ruhe und alle verstehen sich gut.

        Und hier noch ein paar Bilder:








        Und das Schönste ist, Benny hat seine Pflegefamilie erfolgreich um die Pfoten gewickelt und wird für immer da bleiben









        Kommentar


        • #5
          Tagebucheintrag vom 12.12.2015



          Hier mal wieder Benny-News!

          Benny ist jetzt schon 10 Monate in seiner neuen Familie und hat sich sehr gut eingelebt.

          Anfangs gab es Schwierigkeiten zwischen Benny und dem Jungrüden der Familie, da Benny öfter auf ihn losgegangen ist. Doch dank einer Hundetrainerin, konnte die Familie lernen, dass Benny einfach überfordert war und ihm die nötige Sicherheit geben, um sich einzugewöhnen. Und nach 4-5 Wochen hatte sich die Situation dann auch beruhigt. Mittlerweile spielen die beiden Rüden sogar miteinander. Nur der ältere Rüde hält sich aus dem Spiel raus.

          Benny ist ein sehr sehr lieber und verschmuster Bär, der aber eben auch einen typischen Berner-Sturrkopf hat. Außerdem hat er immer Hunger und mopst sich Sachen vom Tisch und aus dem Mülleimer!

          Wenn der Papa abends nach Hause kommt, freut Benny sich immer so sehr, dass er ihm Geschenke zur Tür bringt wie Kissen, Decken oder Schuhe!

          Beim Spazierengehen ist er vorbildlich. Er läuft meist ohne Leine und bleibt dabei aber fast immer neben Frauchen. Wenn er dann mal stehen bleibt und schnuppert, kommt er direkt zum Frauchen zurück und sieht dann immer so aus, als hätte er ein schlechtes Gewissen, weil er sein Frauchen kurz allein gelassen hat.






















          Kommentar


          • #6
            Tagebucheintrag vom 31.07.2016

            Benny geht es ebenfalls super gut.
            Es gibt überhaupt keine Probleme mehr.
            Das einzige ist, er ist ein sturrer Bernersennen
            Damit können wir aber gut leben
            So und nun Bilder


















            Kommentar

            Lädt...
            X