Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Charly - ein schöner Bernermix ist angekommen

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Charly - ein schöner Bernermix ist angekommen

    Das ist Charly :



    Charly wurde uns als Notfall gemeldet, da er leider wegen einer Trennung und dem damit verbundenen Umzug abgegeben werden muss.

    Charly ist 3,5 Jahre jung und ein superlieber und sensibler Berner Sennenmischlung. Er ist recht großer und schlank, schätzungsweise 35 kg. Mit Kindern versteht er sich super. Bei fremden Menschen ist er zunächst zögerlich, lässt sich nach besserem Kennenlernen aber auch knuddeln. Er kann 5-6 Stunden alleine bleiben.

    Mit anderen Hunden ist er verträglich, aber wenn er zu einem anderen Hund dazu kommen sollte, wäre Hündin wohl besser.

    Charly ist kastriert und hat eine Bauchspeicheldrüseninsuffiziens. Er bekommt deshalb Zusätze ins Futter und das klappt alles gut. Das Almazyme Pulver, was er bekommt, kostet ca. 48 Euro und reicht für 6 Wochen, bei zweimaliger Fütterung am Tag. Ansonsten ist er topfit.

    Wo ist die Familie, die sich in den schönen Charly verliebt?
    Zuletzt geändert von Bernerrettung; 22.07.2014, 10:44.

  • #2
    Tagebucheintrag vom 21.07.2014

    Heute durfte Charly in seine neue Familie reisen.

    Herzlich Willkommen lieber Charly - wir freuen uns so, Du ein wundervolles neues Zuhause gefunden hast.

    Besonders auf Berichte und Fotos von Dir sind wir sooooo gespannt .

    Kommentar


    • #3
      Tagebucheintrag vom 03.08.2014

      Zunächst einmal möchte ich all denen danken die diese Vermittlung meines neuen zu Hause ermöglicht haben.
      So bald ich Zeit habe berichte ich von mir und meiner neuen Familie.
      Mir geht es sehr gut. LG Charly

      Kommentar


      • #4
        Tagebucheintrag vom 22.08.2014

        Heute habe ich mal wieder Zeit, um etwas aus meinem neuen Leben zu berichten.

        Am 21.07.2014 bin ich nach einer langen Autofahrt in meinem neuen Zuhause angekommen. Die Fahrt und die Pausen habe ich gut überstanden.
        Ich war sehr nervös und gespannt auf mein neues Herrchen, er ist sehr nett zu mir und so fuhr ich dann auch mit.
        Unterwegs gab es eine Pause und Wasser für mich.

        Ich bin sehr aufgeregt, wo ich wohl lande? Endlich am Ziel durfte ich aussteigen. Das Haus in das ich komme ist sehr groß und so laufe ich erst einmal orientierungslos herum.
        Nun lernte ich auch mein neues Frauchen kennen. Ich glaube sie hat mich sofort ins Herz geschlossen und auch ihre Tochter.
        Ich lies mich auch streicheln, das hat sich sehr positiv angefühlt.

        Nach einer Weile ging es in den großen Garten, wo ich erst einmal alles Belastende los werden konnte. Am Abend suchte ich mir im Wohnzimmer eine Ecke zum schlafen.

        22.07.2014
        Meine erste Nacht habe ich ruhig verbracht. Am Morgen kam mein Frauchen und begrüßte mich mit Streicheleinheiten und lies mich in den Garten....
        Mit meinem Herrchen fuhr ich dann zu einem ausgiebigen Spaziergang in den Wald. Hier kamen ganz neue Eindrücke auf mich zu.
        Am Nachmittag hatte ich eine Treffen mit Sam dem Pflegehund meiner Familie, der kommt immer drei Tage die Woche.
        Dieses Treffen ist sehr gut verlaufen und somit ist auch dieses Eis gebrochen.
        Nun will ich für heute enden und berichte bald mehr.
        LG: Charly



        Zuletzt geändert von Anne V.; 09.11.2015, 16:28.

        Kommentar


        • #5
          Tagebucheintrag vom 04.10.2014

          So Neues von Charly,
          Charly hat sich gut eingelebt,hat etwas zugenommen und sein Fell ist einfach nur schön
          Die Familie ist ganz begeistert von dem Süßen und mit anderen Hunden hat er auch kein Problem !
          Sein Pfotenkumpel der 3 mal die Woche kommt wird auch immer freudig begrüßt und dann wird erst mal eine Runde durch den Garten getobt .
          Bellen kann er nun auch

          Das Herrchen genießt die langen Spaziergänge mit Charly sehr und ist (Zwichenruf seiner Frau) viel ausgeglichener !!

          Wo es geht darf der Bub ohne Leine laufen ,da er zuverlässig abgerufen werden kann !!

          Kommentar


          • #6
            Tagebucheintrag vom 13.03.2015

            Dem Bub geht es richtig gut. Er hat zugenommen und ein weiches und glänzendes Fell bekommen.
            Und er hat zeitweise eine neue Pfotenkumpeline, ein Labbi Mädel, welches total auf ihn abfährt

            Kommentar


            • #7
              Tagebucheintrag vom 18.01.2016

              Auch hier haben wir mit der Familie telefoniert und Charly geht es richtig gut!

              Er bekommt jetzt Trockenfutter von Real Nature Wilderness mit ein bißchen Nassfutter und das Almazyme Pulver rein und das tut ihm wohl sehr gut.

              Er läuft, wenn er mit seinem Herrchen unterwegs ist, meist ohne Leine oder an der Schleppleine und das klappt eigentlich prima. Leider hat er aber die Macke, dass er Autos hinterherrennt, wenn ihm welche begegnen, deswegen öfter die Schleppleine.

              Morgens geht das Frauchen mit Charly spazieren und nachmittags dann das Herrchen. Charly ist nach wie vor energiegeladen und manchmal auch etwas stürmisch!

              Kommentar

              Lädt...
              X